2013-04-02

NachWinterTristesse

>|>irgendwo da draußen ::

2 Kommentare:

tom 7. April 2013 um 21:16  

Was für ein fantastischer Baum.

Peter 8. April 2013 um 18:20  

... den es leider nicht mehr gibt. Denn wenige Tage nachdem das Foto im März d.J. entstand (das möglicherweise letzte dieses Baums), fiel das uralte Gehölz, dem der Zahn der Zeit und etliche Blitzeinschläge beträchtlich zugesetzt hatten, der Kettensäge zum Opfer. Vielleicht poste ich demnächst noch ein Foto dieses Stücks Natur im Jetzt-Zustand.

About

Erste fotografische Versuche startete ich im Alter von zwölf mit der "Praktiflex FX" meines Vaters. Zwei Jahre später besaß ich nicht nur eine eigene Kamera, sondern auch eine fast komplette Dunkel­kammer­ausrüstung.
Inzwischen längst digital foto­grafierend, bin ich doch dem Prinzip des Minima­lismus treu geblieben: keine teure und schwere Technik, lieber Available Light als Kunstlicht, keine aufwändige Computer­bearbeitung meiner Fotos.
Fotografieren heißt für mich auch immer wieder neu Sehen-Lernen und mir den neugierig-staunenden Blick auf die Welt zu bewahren.

Mail

  © 2008 - Blogger template 'The Pattern' by Ourblogtemplates.com

Back to TOP